top of page

Geröstete Auberginen mit Joghurt und Tahin


Geröstete Auberginen auf Joghurt

Entdecke die perfekte Kombination von Aromen und Texturen mit diesem einfachen und dennoch beeindruckenden Gericht: geröstete Auberginen mit Joghurt, Tahini und Pinienkernen. Die zarten und goldbraun gebackenen Auberginen harmonieren wunderbar mit dem cremigen Joghurt und dem nussigen Geschmack des Tahini, während die knusprigen Pinienkerne für den perfekten Biss sorgen. Tauche ein in diese köstliche Fusion mediterraner Aromen und genieße eine Geschmacksexplosion auf deiner Zunge.

 

Zutaten

  • 2 große Auberginen, in 1 cm dicke Scheiben geschnitten

  • 2 TL Baharat

  • Saft einer Zitrone

  • 100 g Tahin

  • 80 ml Wasser

  • 1 Knoblauchzehe, zerdrückt

  • 250 g griechischer Joghurt

  • 15 g geröstete Pinienkerne

  • 1 TL Paprikaflocken

  • Olivenöl

  • Eine kleine Handvoll grob geschnittener Minzblätter

  • Salz und Pfeffer


Zubereitung

  1. Den Ofen auf Umluft 180° C vorheizen.

  2. Ein wenig Öl auf ein Backblech geben und gut verteilen, damit die Auberginen nicht kleben bleiben.

  3. Die Auberginen auf dem Backblech verteilen.

  4. Mit einem Pinsel auf jede Scheibe Olivenöl auftauen und kräftig salzen.

  5. Baharat darüber streuen.

  6. 25-30 Minuten rösten und dabei einmal wenden, bis sie weich sind.

  7. Wenn sie fertig sind, den Saft von ½ Zitrone darüber auspressen.

  8. In der Zwischenzeit das Tahin, Wasser, Knoblauch, den restlichen Zitronensaft, Salz und Pfeffer glatt rühren.

  9. Den Joghurt auf einem Servierteller verteilen.

  10. Mit den Auberginen belegen und die Tahinisauce darüberträufeln.

  11. Mit Pinienkernen, Paprikaflocken und Minze bestreuen.


Ich wünsche dir viel Spaß mit meinem Rezept.





 

Rezept für: ca. 4 Personen

Zubereitungsdauer: ca. 15 Minuten Backzeit: ca. 40 Minuten

Gesamtdauer: ca. 45 Minuten

 


7 Ansichten0 Kommentare

Comments

Rated 0 out of 5 stars.
No ratings yet

Add a rating
bottom of page