top of page

Möhren Hummus


Tauche ein in den köstlichen Geschmack von Möhren Hummus – eine verlockende Fusion aus gerösteten Möhren, aromatischen Gewürzen und cremigen Kichererbsen. Dieses Rezept vereint die herzhaften Aromen von Knoblauch, Kreuzkümmel und Kurkuma mit der angenehmen Cremigkeit von Tahin und Olivenöl. Perfekt als Dip oder Aufstrich, um deine Lieblingsspeisen zu verwandeln.

 

Zutaten

  • 300 g Möhren

  • 1 Knoblauchknolle

  • 1/2 TL gemahlener Kreuzkümmel

  • 1 TL Kurkuma

  • 2 EL Tahin

  • 3 EL Olivenöl

  • 350 g Kichererbsen

  • Aquafaba (Kichererbsenwasser)

  • Saft von 1/2 Zitrone

  • Salz und Pfeffer nach Geschmack


Für die Garnitur:

  • Frische Kräuter

  • Olivenöl

  • Kichererbsen

  • Geröstete Möhren

  • Geröstete Pinienkerne

Zubereitung

  1. Den Ofen auf 180 °C Umluft vorheizen.

  2. Die Möhren schälen und in eine Auflaufform oder auf ein Backblech geben.

  3. Den Knoblauch im oberen Drittel aufschneiden und auf das Backblech zu den Möhren legen

  4. Mit einem Esslöffel Olivenöl beträufeln und im vorgeheizten Ofen etwa 30 Minuten backen, bis alles weich und leicht geröstet sind.

  5. Die gerösteten Möhren und den Knoblauch etwas abkühlen lassen.

  6. Zusammen mit, gemahlenem Kreuzkümmel, Kurkuma, Tahin, Olivenöl, gegarten Kichererbsen und dem Saft von 1/2 Zitrone in einen Mixer geben.

  7. Alle Zutaten fein pürieren, bis eine cremige Konsistenz entsteht.

  8. Bei Bedarf kann zusätzlich der abgefangene Kichererbsensaft, Olivenöl oder Wasser hinzugefügt werden, um die gewünschte Konsistenz zu erreichen.

  9. Den Hummus mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken.

  10. Gegebenenfalls die Gewürze und Zitrusnote nach Geschmack anpassen.

  11. Den gerösteten Möhren Hummus in eine Servierschüssel geben und mit frischen Kräutern garnieren.

  12. Einige Kräuter können auch untergemischt werden, um den Geschmack zu intensivieren.

  13. Zum Servieren als Dip auf einen Teller geben, mit etwas Olivenöl beträufeln und frische Kräuter, Pinienkerne und ein paar Möhren darüberstreuen.

  14. Alternativ kann der Hummus als Aufstrich auf Lieblingsbrötchen mit frischem Gemüse, Frischkäse, Mozzarella, Feta, Salat und mehr verwendet werden.


Genieße den Möhren Hummus als köstlichen und gesunden Snack oder als vielseitigen Bestandteil verschiedener Mahlzeiten!





 

Rezept für: 4 Portionen

Zubereitungsdauer: ca. 20 Minuten

Backzeit: ca. 30 Minuten

Gesamtdauer: ca. 50 Minuten

 




9 Ansichten0 Kommentare

Comentários

Avaliado com 0 de 5 estrelas.
Ainda sem avaliações

Adicione uma avaliação
bottom of page