top of page

Mongolian Beef


Mongolisches Rindfleisch mit Paprika und Broccoli und Gemüse auf einem schwarzen Teller. Mit Reis

Obwohl der Name "Mongolian Beef" auf die Mongolei hinweist, ist dieses beliebte Gericht eigentlich eine Kreation der amerikanischen Küche. Es kombiniert zarte Rindfleischstreifen, frisches Gemüse und eine würzige Soße zu einem delikaten und aromatischen Geschmackserlebnis. Diese einfache Zubereitung lässt sich schnell auf den Tisch bringen und verwöhnt den Gaumen mit einer ausgewogenen Vielfalt an Aromen.

 

Zutaten

  • 600 g Rindfleisch (z. B. Hüfte, Rumpsteak), dünn geschnitten

  • 2 Paprika, entkernt und in mundgerechte Stücke geschnitten

  • 1 Brokkoli, in kleine Röschen zerteilt

  • 2 Zwiebeln, geschält und geachtelt

  • 2 Knoblauchzehen, geschält und fein gehackt

  • 2 Frühlingszwiebeln, in 2-3 cm breite Scheiben geschnitten

  • 2-3 EL Pflanzenöl


Für die Marinade:

  • 1 EL Austernsauce

  • 1 EL helle Sojasauce

  • 2 EL Wasser

  • 1 TL Backpulver

  • 1,5 EL Speisestärke

  • 1/2 TL gemahlener schwarzer Pfeffer


Für die Soße:

  • 4 EL Austernsauce

  • 3 EL helle Sojasauce

  • 1 EL dunkle Sojasauce

  • 4 EL Shaoxing Wein

  • 2 EL Sweet Chili Sauce

  • 2 EL Zucker

Zubereitung

  1. Das Rindfleisch in dünnen Streifen schneiden und in eine Schüssel geben.

  2. Alle Zutaten für die Marinade gut vermischen und über das Fleisch gießen.

  3. Das Fleisch etwa 3-4 Minuten lang kräftig mit der Marinade kneten, bis es gleichmäßig bedeckt ist.

  4. Anschließend für 30 Minuten ruhen lassen.

  5. Währenddessen das Gemüse vorbereiten: Die Paprika entkernen und in mundgerechte Stücke schneiden.

  6. Den Brokkoli in kleine Röschen zerteilen.

  7. Die Zwiebeln schälen und in Achtel schneiden.

  8. Den Knoblauch fein hacken und die Frühlingszwiebeln in Scheiben schneiden.

  9. Für die Soße alle Zutaten gut vermischen und beiseite stellen.

  10. Einen Wok oder eine große Pfanne bei starker Hitze heiß werden lassen und etwas Pflanzenöl hinzufügen.

  11. Das marinierte Fleisch unter ständigem Rühren anbraten, bis es leicht gebräunt ist.

  12. Dabei am besten nicht mehr als 2 Portionen gleichzeitig braten, um die Hitze im Wok zu erhalten.

  13. Das Fleisch aus dem Wok nehmen und etwas mehr Öl hinzufügen.

  14. Zuerst die Zwiebeln anbraten, dann die Paprika und den Brokkoli dazugeben und weiter rühren, bis sie leicht gebräunt sind.

  15. Den gehackten Knoblauch und die Frühlingszwiebeln hinzufügen und für weitere 2-3 Minuten mitbraten.

  16. Das angebratene Fleisch zurück in den Wok geben und die vorbereitete Soße darüber gießen.

  17. Alles kräftig aufkochen lassen und gut vermischen, bis alles gleichmäßig überzogen ist.

  18. Das mongolische Rindfleisch mit Reis servieren und genießen.





 

Rezept für: ca. 4 Portionen

Zubereitungsdauer: ca. 30 Minuten

Marinierzeit: ca. 30 Minuten

Kochzeit: ca. 20 Minuten

Gesamtdauer: ca. 1 Stunde und 20 Minuten

 



16 Ansichten0 Kommentare

Comments

Rated 0 out of 5 stars.
No ratings yet

Add a rating
bottom of page