top of page

Polnische Salz-Dill Gurken


Polnische salz Dill Gurken im Glas

Tauche ein in die Poesie der eigenen Gurkenkreation! Frische Gurken, umschlungen von Dill, Knoblauch und der Wurzel des Meerrettichs, tanzen in Gläsern und unterziehen sich einer stillen Verwandlung durch die Kraft der Fermentation. Über sechs bis acht Wochen hinweg webt sich ein schmackhaftes Kunstwerk, bereit, die Geduldigen mit einem einzigartigen Geschmack zu belohnen.

 

Zutaten

  • Einlegegurken

  • Frischer Dill

  • Frischer Meerrettich (Wurzel und Blatt)

  • Knoblauch

  • 1 1/2 EL Salz (ohne Zusätze) pro 1 Liter Wasser

  • Wasser

Zubereitung

  1. Gurken gründlich waschen und in Gläser füllen.

  2. Pro Glas einige Dillzweige, eine Knoblauchzehe und etwas Meerrettich (Wurzel und Blatt) in die Gläser legen.

  3. In einem Topf 1 Liter Wasser mit 1 1/2 EL Salz zum Kochen bringen.

  4. Das kochende Salzwasser gleichmäßig über die Gurken in den Gläsern gießen, sodass die Gurken komplett bedeckt sind.

  5. Die Gläser sofort mit einem Deckel verschließen.

  6. Die eingelegten Gurken an einem kühlen und dunklen Ort für 6-8 Wochen fermentieren lassen.


Die Gurken sind mindestens 2 Jahre ohne Kühlung haltbar.

Nach dem Öffnen im Kühlschrank aufbewahren.


Guten Appetit!





 

Zubereitungsdauer: ca. 20 Minuten

Fermentierungsdauer: ca. 6-8 Wochen

 




16 Ansichten0 Kommentare

Comments

Rated 0 out of 5 stars.
No ratings yet

Add a rating
bottom of page