top of page

Zaalouk - Marokkanischer Auberginen Dip


In diesem traditionellen marokkanischen Rezept werden Auberginen und Tomaten zu einer wunderbaren Kombination vereint. Die zarten, gerösteten Auberginen treffen auf eine herzhafte Tomatensauce mit Knoblauch und Gewürzen, die typisch für die marokkanische Küche sind. Mit frischen Kräutern verfeinert, ist dieser Dip ein authentisches Geschmackserlebnis, das du nicht verpassen solltest.

 

Zutaten

  • 1 kg Auberginen

  • 800 g Tomaten

  • 8 Knoblauchzehen (in dünne Scheiben geschnitten)

  • 1/2 Bund Petersilie

  • 1/2 Bund Koriander

  • 1 1/2 TL Salz

  • 3 TL Paprikapulver

  • 1 TL Kreuzkümmel

  • 6 EL Olivenöl (plus extra zum Beträufeln)

  • 2 EL frisch gepresster Zitronensaft


Zubereitung

  1. Den Backofen auf 220° C Oberhitze/Grillfunktion vorheizen.

  2. Die Auberginen der Länge nach halbieren.

  3. Die Innenseite der Auberginen kreuzweise einritzen.

  4. Die Knoblauchscheiben in die Risse der Auberginen stecken.

  5. Die Auberginen mit Olivenöl beträufeln und mit der Innenseite nach unten auf ein Backblech legen.

  6. Auf der obersten Schiene im vorgeheizten Ofen 20-25 Minuten rösten, bis sie weich sind und die Haut dunkel und runzelig wird.

  7. Währenddessen die Tomaten in eine Schüssel legen und mit kochendem Wasser übergießen.

  8. Die Tomaten für 3 Minuten darin ziehen lassen.

  9. Die Kräuter (Petersilie und Koriander) fein hacken.

  10. Die Tomaten aus dem Wasser nehmen, die Haut abziehen und die Tomaten halbieren.

  11. Die Kerne mit einem Löffel entfernen.

  12. Das Fruchtfleisch der Tomaten fein würfeln.

  13. In einer Pfanne 2 EL Olivenöl erhitzen und die Tomatenwürfel, Kräuter, Salz, Paprikapulver und Kreuzkümmel in die Pfanne geben und bei mittlerer Hitze 10 Minuten köcheln lassen, dabei gelegentlich umrühren.

  14. Die gerösteten Auberginen aus dem Ofen nehmen und das weiche Fruchtfleisch mit einem Löffel aus der Schale kratzen.

  15. Das Auberginenfleisch grob zerdrücken und zur Tomatensauce in die Pfanne geben.

  16. Mit Zitronensaft abschmecken und mit extra Kräutern und Olivenöl getoppt lauwarm oder kalt servieren.


Ich wünsche dir viel Freude beim Zubereiten und Genießen dieses Rezepts!





 

Rezept für: ca. 6 Portionen

Zubereitungsdauer: ca. 25 Minuten

Kochzeit: ca. 10 Minuten

Backzeit: ca. 25 Minuten

Gesamtdauer: ca. 1 Stunde

 

1 Ansicht0 Kommentare

Comments

Rated 0 out of 5 stars.
No ratings yet

Add a rating
bottom of page