top of page

Selbstgemachtes Zitronensalz


Verleihe deinen Gerichten einen erfrischenden Zitruskick mit selbstgemachtem Zitronensalz! Mit nur wenigen Zutaten und etwas Zeit kannst du dieses aromatische Gewürz ganz einfach selbst herstellen. Die Kombination aus grobem Meersalz und fein abgeriebener Zitronenschale verleiht deinen Speisen eine einzigartige Geschmacksnote, die sie zum Highlight auf jedem Teller macht.

 

Zutaten

  • 500 g grobes Meersalz

  • 4 Zitronen


Zubereitung

  1. Beginne damit, die Zitronen gründlich unter heißem Wasser abzuwaschen und anschließend sorgfältig abzutrocknen.

  2. Reibe die Schale der Zitronen mit einer feinen Reibe ab, wobei du darauf achten solltest, nur die äußere Schale abzuraspeln und die bittere weiße Haut zu vermeiden.

  3. Presse den Saft aus den 4 Zitronen und stelle ihn beiseite.

  4. Vermische das grobe Meersalz mit dem Zitronenabrieb und gib nach und nach den frisch gepressten Zitronensaft hinzu.

  5. Mische alles gut, bis das Salz feucht ist und der Zitronensaft gut eingezogen ist.

  6. Breite die Zitronensalz-Mischung auf einem Backblech aus und lasse sie bei Umluft 100° C ca. 1 Stunde trocknen.

  7. Öffne leicht die Backofentür und stecke einen Holzlöffel dazwischen, damit die Feuchtigkeit entweichen kann.

  8. Die Backzeit kann je nach Ofen variieren.

  9. Achte darauf, dass das Salz komplett trocken ist und keine Feuchtigkeit mehr enthält.

  10. Lasse das Zitronensalz vollständig abkühlen und fülle es dann in eine Salzmühle oder in Gläser zur Aufbewahrung.


Tipp: Genieße das hausgemachte Zitronensalz als erfrischendes Gewürz für Salate, Fischgerichte, gegrilltes Fleisch oder andere Speisen.


Ich wünsche dir viel Freude beim Zubereiten und Genießen dieses Rezepts!





 

Zubereitungsdauer: ca. 10 Minuten

Backzeit: ca. 1 Stunde

Gesamtdauer: ca. 1 Stunde und 10 Minuten

 




1 Ansicht0 Kommentare

Komentarze

Oceniono na 0 z 5 gwiazdek.
Nie ma jeszcze ocen

Oceń
bottom of page