top of page

Wakame Salat


Wenn du Sushi beim Japaner genießt und Algensalat schätzt, dann wird dich diese aufregende Variation des traditionellen Goma-Wakame-Algensalats begeistern. Diese gesunde Variante eignet sich hervorragend als erfrischende Vorspeise oder nährstoffreiche Beilage. Mit ihrer leichten, kohlenhydratarmen Natur und ihrem Reichtum an wichtigen Mineralstoffen wird sie nicht nur deinen Gaumen verwöhnen, sondern auch deinen Körper mit wertvollen Nährstoffen versorgen. Die aromatische Sesamsoße verleiht diesem Gericht eine ganz besondere Note und rundet das Geschmackserlebnis perfekt ab.

 

Zutaten

  • 60 g getrocknete Wakame-Algen (fein geschnitten)

  • 1 Salatgurke

  • 4 EL Sesamöl

  • 2 EL Limettensaft

  • 4 EL Reisessig

  • 1 EL frisch geriebener Ingwer

  • 1 EL Rohrohrzucker

  • 1 Zehe Knoblauch (gepresst)

  • 1 TL Chilipulver

  • Eine Handvoll gehackte Korianderblätter

  • 2 EL Sesam


Zubereitung

  1. Die getrockneten Wakame-Algen in eine Schüssel geben und mit lauwarmem Wasser bedecken.

  2. 20 Minuten einweichen.

  3. Anschließend das Einweichwasser abgießen und die Wakame gut ausdrücken.

  4. Die Salatgurke in feine Stäbchen schneiden.

  5. In einer separaten Schüssel das Sesam, Sesamöl, Limettensaft, Reisessig, frisch geriebenen Ingwer, Rohrohrzucker, gepressten Knoblauch und Chilipulver vermengen.

  6. Die Soße zu den eingeweichten Wakame-Algen sowie die Gurkenstäbchen hinzufügen und gut vermengen.

  7. Den Salat etwa 20 Minuten ziehen lassen, damit sich die Aromen gut entfalten können.


Guten Appetit und viel Spaß beim Genießen!





 

Rezept für: 4 Portionen

Zubereitungsdauer: ca. 20 Minuten

Einweichzeit: ca. 20 Minuten

Ziehzeit: ca. 20 Minuten

Gesamtdauer: 1 Stunde

 




1 Ansicht0 Kommentare

Opmerkingen

Beoordeeld met 0 uit 5 sterren.
Nog geen beoordelingen

Voeg een beoordeling toe
bottom of page